Forumbeiträge

mm
22. Okt. 2018
In Events und Exkursionen
Das dauert noch ein bisschen, aber in Bad Nauheim werden Kurse angeboten. Schau mal bei Pomologen Verein e.V. https://www.pomologen-verein.de/hessen/obstbaumschnitt.html
0
1
62
mm
22. Okt. 2018
In Events und Exkursionen
Der genaue Zeitpunkt steht noch nicht fest. Die Wanderungen finden aber immer Ende April bzw. Anfang Mai statt.
0
1
54
mm
22. Okt. 2018
In Streuobst
Ungefähr 16 bis 17 Kilogramm Äpfel
1
3
280
mm
22. Okt. 2018
In Streuobst
Nur reife Äpfel eignen sich für z.B. die Herstellung von Apfelwein. Sorten wie Gravensteiner haben meist schon Anfang September die nötige Süße von mindestens 45 Grad Oechsle Zuckergewicht. Bohnapfel oder Schafsnase zählen hingegen zu den späten Sorten und sollten meist erst im Oktober geerntet werden, da sie erst dann einen ausreichenden Fruchtzuckergehalt ausgebildet haben.
0
0
104
mm
22. Okt. 2018
In Lebensraum Streuobstwiese
Es wäre gut, wenn du zwei Röhren anbringst. Die beiden Röhren sollten nahe beieinander hängen (Nachbarbaum oder so). Dann könnte der Steinkauz, der die erste Röhre als Schlafplatz nutzt, seinen Partner/seine Partnerin dorthin führen. Steinkauz-Paare schlafen nicht zusammen, auch nicht während der Brut. Meist ist das Weibchen bei den Jungen, der Vater aber in der Nähe (bei einem benachbarten Schlafplatz) und versorgt die Familie mit Nagetieren. Falls beim Schlafplatz (erste Röhre) keine zweite Röhre hängt, wäre fachmännisches Anbringen gefragt. Ich würde nicht allzu oft in die Röhren gucken, für die Tiere ist der Winter eine stressige Zeit. Im April/Mai gibt es – witterungsbedingt – Nachwuchs, dann könnte man nochmal nachschauen. Ein Laie sollte die Tiere aber lieber nicht herausnehmen. Lieber z.B. beim HGON melden und die schauen dann fachmännisch nach und Beringen die Tiere. Viel Erfolg :-)
1
0
130

mm

Weitere Optionen